Anfrage senden
Bild einblenden Bild ausblenden

Ihre Anfrage:

Datenschutzerklärung*

Die Saaletal-Kabinen-Schifffahrt

..betreibt seit Mai 2007 das erste Kabinenschiff, die „MS Bad Lobenstein“, auf einem geschlossenen Gewässer in Deutschland. Es ist Europas kleinstes Kreuzfahrtschiff. Als Hotel, als Schiff, als Gaststätte, als Angel-, Tauch- oder Segelbasis, als Ausgangspunkt für Rad- oder Fußwanderungen und vieles mehr stehen wir unseren Gästen zur Verfügung.



..betreibt seit Mai 2007 das erste Kabinenschiff, die „MS Bad Lobenstein“, auf einem geschlossenen Gewässer in Deutschland. Es ist Europas kleinstes Kreuzfahrtschiff. Als Hotel, als Schiff, als Gaststätte, als Angel-, Tauch- oder Segelbasis, als Ausgangspunkt für Rad- oder Fußwanderungen und vieles mehr stehen wir unseren Gästen zur Verfügung.

Besonderheiten

  • Minikreuzfahrten über drei Tage mit Vollpension, zwei Ausflüge und Kapitäns-Dinner zum Preis von 242 Eur p.P.
  • Gastronomie täglich geöffnet, Boote können anlegen
  • Trauungen an Bord möglich
  • buchbar von April bis Oktober, danach auf Anfrage
  • Übernachtung an Bord für Radwanderer buchbar
  • günstige Preise

Mit nur 80 cm Tiefgang kann das Schiff an vielen Stellen anlanden und bis zum Staubeginn fahren.

Ausstattung:

  • 5 Zweibettkabinen, davon 2 mit eigener Nasszelle
  • moderne Sanitäranlagen
  • 24 Sitzplätze auf dem Oberdeck
  • 24 Sitzplätze im Salon
  • Kombüse
  • Bar
  • Zentralheizung

Beschreibung:

Das Gewässer ist die Bleilochtalsperre, der größte Stausee in Deutschland, mit einer schiffbaren Länge von ca. 28 km, vielen teils tiefen Buchten, zwei sie querenden Brücken auf dieser Länge, jedoch beinahe keine Straßen entlang der Uferlinie. Die Bleilochtalsperre liegt in allerschönster Natur, umgeben vorwiegend von Wald, doch gut erschlossen durch Wander- und Radwege.

Da die „MS Bad Lobenstein“ ein Plattbodenschiff ist, können wir beinahe an jeder Stelle des Bleilochsees anlanden, Gäste zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sonstigen Sportgeräten absetzen oder aufnehmen. Das heißt, wir reagieren sehr flexibel auf die Wünsche unserer Gäste und sind vielfach einsetzbar und einsatzbereit.

Wir sind also mit unseren fünf Gästekabinen (davon zwei mit sog. Nasszelle) nicht nur ein bewegliches Hotel, sondern Aufenthaltsbereich, Fahrgastschiff, Gaststätte und Bar. Wir können die Fahrräder unserer Gäste genauso mitnehmen, wie wir deren Angel- oder Taucherausrüstung an die Stelle transportieren, von wo aus geangelt oder getaucht werden soll. Wir können auch ganz einfach in die Bucht fahren, in der unsere Gäste zum Genießen unserer wunderschönen Natur mit dem Schiff liegen möchten, um vom Sonnendeck aus das Glitzern der Wasseroberfläche auf sich wirken lassen wollen.


Aud dem größten Stausee von Deutschland, Verkehrt seit 2012 ein Ostalgie Schiff mit dem Namen " Wappen von Saalburg". Es befährt die landschaftlich reizvollste Route zwischen Saalburg und Saaldorf - Harra. Diese einzigartige Schifffahrtlinie ist 1943 letztmalig befahren wurden. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise, auf der alten Schifffahrtsroute, und lassen Sie sich in vergangene Jahre zurückversetzen.

Täglich Rund und Linienfahrten mit Fahrradtransport:
1. mit Kaffee und Kuchen
2. Mittagstisch
3. Abendfahrten mit Musik

Jeden Dienstag und Donnerstag ist Familientag ( bei 2 Vollzahlern können 2 Kinder Kostenlos Fahren)
Jeden Mittwoch ist Seniorentag mit 20% Rabat.


Technische Daten des Schiffs: Länge 20,50 Meter / Breite 4,50 Meter / Gewicht 42 Tonnen / Sitzplätze 55


Unsere Faxnummer: 036640 / 288636


Die Saaletal-Kabinen-Schifffahrt

Herr Klaus-Peter Pretzsch
Ufer Saalburg - Wetteraweg Liegeplatz
07929 Saalburg-Ebersdorf
Telefonnummer anzeigen 0152-04274219 Website anzeigen http://www.saaletal-schiffe.de

Lage und Anfahrt


Bitte fragen Sie ganz unverbindlich an. Wir beraten Sie gerne.

Datenschutzerklärung*

Kontakt

Die Saaletal-Kabinen-Schifffahrt

Herr Klaus-Peter Pretzsch
Ufer Saalburg - Wetteraweg Liegeplatz
07929 Saalburg-Ebersdorf
Telefonnummer anzeigen 0152-04274219 Website anzeigen http://www.saaletal-schiffe.de
Bayern-onlineSaaleDie Saaletal-Kabinen-Schifffahrt